Luis Orellano leitet  Division Technology Systems

Anfang September hat Luis Alejandro Orellano die Leitung der Division Technology Systems und damit die „Ende-zu-Ende-Verantwortung“ für das weltweite Systemgeschäft von Rohde & Schwarz übernommen. Wie das Unternehmen in einer Mitteilung weiter schreibt, wird er überdies Mitglied der Geschäftsleitung des Technologiekonzerns.

Der 56jährige Orellano folge in seiner neuen Funktion als Executive Vice President Technology Systems auf Bosco Novak, der Ende September 2023 in Ruhestand gehen werde, heißt es weiter. Zuletzt verantwortete Orellano als Chief Operating Officer in der Geschäftsführung von thyssenkrupp Marine Systems die Bereiche Produktion, Forschung & Entwicklung (F&E), Engineering, Qualitäts- und Multiprojektmanagement. Davor war der promovierte Ingenieur der Luftfahrttechnik über 15 Jahre lang in verschiedenen internationalen Führungspositionen bei Bombardier tätig.

Die Division Technology Systems steht laut Mitteilung des Unternehmens für technologisch führende Lösungen und zuverlässige Projektkompetenz für Kunden aus den Bereichen Verteidigung, Sicherheit, kritische Infrastrukturen und Industrie.
lah/12/14.9.2023