Heer hat neue Leguan-Brückenlegepanzer übernommen

Die Norwegian Defence Materiel Agency hat fünf von acht bestellten Brückenpanzern an die norwegischen Streitkräfte übergeben. Wie es in einer Mitteilung der Material Agency heißt, werden die Fahrzeuge von der deutsch-französischen Firma KNDS hergestellt und haben einen Auftragswert von 88,2 Millionen Euro. Die letzten drei der acht neuen Panzer, die die derzeitigen Brückenleger ersetzen werden, werden den Angaben zufolge bis 2027 geliefert.

Wie es heißt, können die Fahrzeuge alle Brücken des Heeres vom Typ Leguan verlegen und erhöhen damit die Mobilität des Heeres in schwierigem Gelände. Norwegen beschafft darüber hinaus auch Kampf-, Berge- und Pionierpanzer auf Leopard-2-Fahrgestell.
lah/12/11.12.2023