Anzeige

Streitkräfte erhalten sechs Brückenlegepanzer von KMW

Das norwegische Heer wird in Zukunft sechs Brückenlegepanzer des Typs Leguan auf Leopard-2-Fahrgestell nutzen. Einen entsprechenden Vertrag unterzeichnete die Norwegian Defence Materiel Agency (NDMA) am Donnerstag vergangener Woche mit dem Hersteller KMW. Der Auftragswert liegt nach Angaben der NDMA bei 490 Mio NOK, wobei auch Service-Leistungen enthalten seien.

Wie eine NDMA-Sprecherin bestätigte, basieren die neuen Brückenleger weitgehend auf der von Deutschland und den Niederlanden erworbenen Konfiguration. Daher sei für die norwegische Variante nur ein geringer Entwicklungsbedarf erforderlich. Der Sprecherin zufolge wird zusätzlich zu den Fahrzeugen auch ein Simulator zu Trainingszwecken geliefert. Die Produktion des ersten Brückenlegepanzers wird den Angaben zufolge im Herbst 2019 aufgenommen. Die Lieferung der ersten drei Leguane ist für 2023 vorgesehen.
lah/25.3.2019

.i.td-icon-menu-up { display: none; }