Anzeige

Airbus will Infodas GmbH übernehmen

Airbus Defence and Space hat nach eigenen Angaben eine Vereinbarung zur Übernahme der Kölner Infodas GmbH getroffen. Wie es in einer Mitteilung des Luftfahrt- und Rüstungskonzerns heißt, bietet Infodas Cybersicherheits- und IT-Lösungen für den öffentlichen Sektor an, unter anderem für die Bereiche Verteidigung und kritische Infrastrukturen. Vorbehaltlich der behördlichen Genehmigungen solle die Transaktion vor Ende dieses Jahres abgeschlossen werden.

Angesichts exponentiell steigender Cyber-Bedrohungen sowie der zunehmenden Digitalisierung und Konnektivität seines Produktportfolios ist die Cybersicherheit für Airbus ein zentrales Element in der Zukunft, wie aus der Mitteilung hervorgeht. In den vergangenen Jahren habe der Konzern seine Fähigkeiten und sein Fachwissen im Bereich der Cybersicherheit kontinuierlich ausgebaut, um den bestmöglichen Schutz für seine Produkte, seinen Betrieb, seine Kunden und sein Ökosystem zu gewährleisten, einschließlich wichtiger Programme wie dem Future Combat Air System (FCAS).

Infodas beschäftigt den Angaben zufolge rund 250 Mitarbeiter und erzielt einen Jahresumsatz von etwa 50 Millionen Euro. Neben dem Hauptsitz in Köln unterhalte das Unternehmen in Berlin, Bonn, Hamburg, München und Mainz weitere Büros. Das Unternehmen ist vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) als IT-Sicherheitsdienstleister in den Bereichen Auditierung von Informationssystemen, Beratung und Penetrationstests zertifiziert worden. Die SDoT-Security-Gateway-Produktfamilie von Infodas sei für Geheimhaltungsgrade bis zur Stufe „geheim“ zugelassen. Die Produkte sind laut Airbus zudem nach sogenannten “Common Criteria” zertifiziert und verfügen über weitere länderspezifische Zertifikate.

Infodas ist bisher überwiegend in Familienbesitz, darüber hinaus gibt es weitere Anteilseigner, wie ein Sprecher des Unternehmens auf Nachfrage erläuterte. Das Unternehmen werde zu 100 Prozent an Airbus veräußert. „Unsere Partnerschaft ist ein Zusammenschluss gemeinsamer Werte, Ziele und Überzeugungen“, werden die Geschäftsführer der Infodas GmbH in einer Mitteilung des Unternehmens zitiert. „Gemeinsam wollen wir zum Vorreiter der digitalen Souveränität werden, gleichzeitig neue Märkte erschließen und bestehende Kundensegmente wie Verteidigung, Sicherheit, KRITIS und den öffentlichen Sektor stärken.“
lah

.i.td-icon-menu-up { display: none; }