Deutschland finanziert Leopard-2-Panzer

Deutschland wird im Rahmen des so genannten Ringtauschverfahrens die Lieferung von 15 Panzern des Typs Leopard 2 A4 an die Tschechische Republik finanzieren. Wie das Verteidigungsministeriums weiter mitteilte, befinden sich die Panzer im Bestand der deutschen Industrie.  Die Bundeswehr übernehme die Ausbildung tschechischer Soldatinnen und Soldaten. Im Lieferumfang werden auch Munition und Ersatzteile enthalten sein. Hierzu würden gerade alle notwendigen Vereinbarungen vorbereitet.

Nach Aussage von Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht liefert Tschechien schwere Waffen an die Ukraine, während Deutschland bei der Schließung der dadurch entstehenden Lücken mit Leopard-Panzern hilft. Das habe heute das Kabinett in Prag beschlossen.  „Wir werden zudem mit unseren tschechischen Verbündeten in Zukunft bei der Rüstung aber auch bei der strukturellen Zusammenarbeit unserer Streitkräfte noch enger zusammenarbeiten“, kündigte die Ministerin an.
lah/12/18.5.2022