Airbus bietet kostenlosen Service für Bundeswehrangehörige

Das Verteidigungsministerium hat mit Airbus Defence and Space einen Vertrag zur Bereitstellung von Satellitenkommunikation für Bundeswehranghörige im Ausland verlängert und erweitert. Wie Airbus in einer Meldung schreibt, wird das Unternehmen ab dem 1. Juli für weitere vier Jahre für Soldaten und Soldatinnen im Ausland freies Internet und Telefonverbindungen bereitstellen – bislang mussten die Bundeswehrangehörigen einen Teil der Kosten selbst tragen. Das neue Angebot beinhalte Medien-Server mit freiem Zugang zu Filmen, digitalen Zeitungen und Nachrichten, hieß es.
lah/12/19.1.2016