Rohde & Schwarz liefert Funksysteme für Luftwaffenstützpunkt

Die norwegische Behörde für Verteidigungsmaterial (FMA) hat den Münchener Technologiekonzern Rohde & Schwarz beauftragt, den Luftwaffenstützpunkt Evenes mit hochsicheren Kommunikationslösungen auszustatten.

Wie Rohde & Schwarz in einer Mitteilung weiter schreibt, sollen unter anderem neue HF- und V-/UHF-Funksysteme für die militärische Flugsicherung (ATC) von Rohde & Schwarz installiert werden. Die ersten Lieferungen sollen demnach 2021 erfolgen.

Der Flugplatz Evenes wird der Mitteilung zufolge zu einem von zwei Stützpunkten der Royal Norwegian Air Force und zu einer Operationsbasis für F-35-Kampfflugzeuge und P-8-Seeüberwachungsflugzeuge ausgebaut.
lah/12/8.3.2021