Rohde & Schwarz mit Auftrag für Joint Support Ship

Der Münchner Technologiekonzern Rohde&Schwarz hat nach eigenen Angaben von Thales Canada den Auftrag zur Lieferungen von sicheren Kommunikationssystemen für die beiden neuen Joint Support Ships der kanadischen Marine erhalten. Die beiden Schiffe werden laut einer Mitteilung von Rohde & Schwarz gegenwärtig bei Seaspan Vancouver Shipyards gebaut.

Aufgabe der Schiffe sei unter anderem die Versorgung auf See sowie die Unterstützung von humanitären Missionen. Im Rahmen des Auftrages werde Rohde & Schwarz spezielle Hochfrequenz-Breitband-Lösungen designen, heißt es in der Mitteilung.

Die beiden Joint Support Ships der Protecteur-Klasse basieren auf den deutschen Einsatzgruppenversorgern der Berlin-Klasse. Die kanadische Regierung hatte sich 2013 für dieses von ThyssenKrupp Marine Systems Canada angebotene Design entschieden.
lah/12/24.6.2020