Airbus Helicopters liefert ersten NH90 Sea Lion aus

Airbus Helicopters hat heute den ersten Marine-Mehrrollenhubschrauber NH90 Sea Lion an das Bundeswehr-Beschaffungsamt BAAINBw übergeben. Zwei weitere werden  nach Angaben des Unternehmens bis Jahresende ausgeliefert.

Insgesamt hat die Bundeswehr 18 Maschinen dieses Typs bestellt, die letzten werden laut Airbus 2022 in Dienst gestellt. Die Entscheidung für den Sea Lion als Nachfolger des Sea King fiel im März 2013, der Vertrag wurde im Juni 2015 unterschrieben. Laut Airbus wurden bislang alle Terminvorgaben des Kunden erfüllt.

Nach Indienststellung sollen die NH90 Sea Lions ein breites Spektrum von Aufgaben übernehmen, unter anderem Such-und Rettungsmissionen(SAR), maritime Aufklärung, Einsatz von Spezialkräften sowie Personal-und Materialtransport. Neben der landgestützten Verwendung soll der Sea Lion auch auf den Einsatzgruppenversorgern der Klasse 702 betrieben werden.

Die Deutsche Marine will überdies die 22 Bordhubschrauber des Typs Sea Lynx Mk88A, die seit 1981 im Dienst stehen, mit der  Marineversion des NH90 ersetzen. Die Gesamteinsatzleistung der weltweiten NH90-Flotte aus derzeit 399 Hubschraubern beziffert Airbus mit  rund 230.000 Flugstunden. Der erste ausgelieferte Sea Lion sei gleichzeitig der 400. Hubschrauber vom Typ NH90, der in Kundenhand übergehe.
lah/12/24.10.2019