Airbus und Lockheed Martin modernisieren P-3C Orion

Airbus Defence and Space hat zusammen mit Lockheed Martin Overseas Services Corporation (LMOSC) den Auftrag zur Modernisierung des Bundeswehr-Marineaufklärungsflugzeugs P-3C Orion erhalten. Wie Airbus weiter mitteilte, sollen im Rahmen des acht Jahre laufenden Vertrages die Tragflächen von insgesamt acht Flugzeugen des Typs erneuert werden. Während LMOSC die Tragflächen-Komponenten in den USA produziere, werde Airbus die Installation und Integration in Manching vornehmen; Auftraggeber sei das BAAINBw. Laut Lockheed Martin verlängern die neuen Tragflächen die Lebensdauer der Flugzeuge um jeweils 15.000 Stunden.
lah/12/29.7.2015