Anzeige

Abgabe des Angebots erfolgt später

Die von Insidern erwartete Angebotsabgabe für das Taktische Luftverteidigungssystem (TLVS)  am heutigen 15. Mai wird nicht erfolgen, wie ein Sprecher von MBDA Deutschland bestätigte. In einer Mitteilung des Unternehmens heißt es: „Das TLVS-Bieterkonsortium wird mit dem TLVS-Angebot eine solide Grundlage für weitere Verhandlungen und den Beginn des parlamentarischen Genehmigungsverfahrens schaffen. Ziel ist es, künftige Kosten klar zu kalkulieren und die zu erbringenden Leistungen detailliert zu beschreiben.“ Man werde zu gegebener Zeit über die Angebotsabgabe informieren.

Der Vertrag für TLVS sollte ursprünglich Mitte 2016 geschlossen werden. Die Chancen scheinen gut zu stehen, dass die Angebotsabgabe noch im laufenden Jahr erfolgt. Mit Spannung wird außerdem erwartet, ob im Haushalt genug Finanzmittel für das 8-Mrd-EUR-Projekt bereitgestellt werden.
lah/15.5.2019