Anzeige

Rheinmetall liefert gepanzertes Fahrzeug

Die Polizei Berlin hat den Düsseldorfer Rheinmetall-Konzern nach dessen Angaben mit der Lieferung eines gepanzerten Fahrzeugs des Typs Survivor R beauftragt. Das Fahrzeug solle im Juli 2018 ausgeliefert werden, teilte Rheinmetall weiter mit. Berlin sei nach Sachsen das zweite Bundesland, das seine Polizei-Spezialkräfte mit dem Survivor R ausstatte.

Der gepanzerte Survivor R von Rheinmetall MAN Military Vehicles wurde den Angaben zufolge in Kooperation mit dem Spezialfahrzeugbauer Achleitner entwickelt. Derartige Fahrzeuge würden insbesondere bei polizeilichen Lagen mit hohem Gefährdungspotenzial benötigt, um Spezialkräfte unter Schutz an ihren Einsatzort zu bringen oder Personen aus dem Gefahrenbereich zu evakuieren.

Der Survivor R basiert auf einem 4×4 Lkw-Fahrgestell von MAN und einer Kabine aus Panzerstahl. Die gepanzerte Monocoque-Kabine könne mit adaptiven Schutzelementen auf wechselnde Bedrohungslagen angepasst werden und sei serienmäßig mit einer Schutzbelüftungsanlage gegen nukleare, biologische und chemische Kampfstoffe ausgestattet, heißt es in der Mitteilung . Das Fahrzeug kann maximal elf Personen transportieren.
lah/12/9.11.2017