Premium AEROTEC produziert Rumpfmittelteile  

Der Luftfahrt-Zulieferer Premium AEROTEC wird nach eigenen Angaben für die 38 Eurofighter der neuen Tranche 4 der Luftwaffe die Rumpfmittelteile fertigen. Gemeinsam mit den aktuell laufenden Aufträgen sei damit die Eurofighter-Produktion der Premium AEROTEC Werke in Augsburg und Varel für die nächsten sechs Jahre gesichert, teilte das Unternehmen mit.

Die komplexe Fertigung und Ausrüstung des Rumpfmittelteils des neuen Eurofighters der Tranche 4 ermögliche dem Unternehmen die Vorbereitung auf eine mögliche Beteiligung am zukünftigen europäischen Kampfflugzeugsystem FCAS, der CEO von Premium AEROTEC CEO, Thomas Ehm,  anlässlich der Beauftragung durch Airbus zitiert.

Die Arbeiten für die neue Bestellung starten den weiteren Angaben zufolge im ersten Halbjahr 2021 im Werk in Varel mit der Produktion hochkomplexer Zerspanbauteile sowie der Montage der Sektion 3 und 2b. Am Standort Augsburg findet die Produktion des Rumpfmittelteils statt, in dem die Strukturen aus Varel verbaut werden. Gestern hatte die NATO Eurofighter 2000 and Tornado Management Agency (NETMA) die Eurofighter GmbH mit der Lieferung der Flugzeuge beauftragt.
lah/12.11.2020