Armee beschafft Spike-Lenkwaffen

Das slowakische Verteidigungsministerium hat einen Vertrag mit Eurospike – einem europäischen Joint Venture von Rafael, Diehl Defence und Rheinmetall Electronics – zur Lieferung der Panzerabwehrrakete Spike LR2 sowie von Integrated Control Launch Units (ICLU) unterschrieben. Wie das israelische Unternehmen Rafael weiter schreibt, erfolgt die Beschaffung durch die NATO Support & Procurement Agency (NSPA).

Die slowakische Armee sei der sechste Nutzer, der den Panzerabwehrflugkörper der fünften Generation beschaffe, führt Spike-Entwickler Rafael aus.  Bereits im  April 2018 habe das slowakische Verteidigungsministerium die positiven Testergebnisse der Spike-Rakete mit der Turra 30mm Remote Control Weapon Station veröffentlicht.
lah/12/9.3.2020