tkMS übergibt drittes U-Boot an Ägypten

Die deutsche Marinewerft thyssenkrupp Marine Systems (tkMS) hat am heutigen Donnerstag „S43″ als drittes von vier U-Booten der Klasse HDW209/1400 mod offiziell an die Marine der Arabischen Republik Ägypten übergeben. Die Übergabe erfolgte unter  Berücksichtigung der sehr strengen Corona-Präventionsmaßnahmen auf der Werft in Kiel ohne Zeremonie im engsten Kreis der Projektverantwortlichen, wie tkMS in einer Mitteilung schreibt.

Die HDW-Klasse 209/1400 mod ist laut Hersteller die jüngste Version der „Familie“ der HDW-Klasse 209 mit über 60 gebauten oder unter Vertrag genommenen Booten. Der Stapellauf und die Namensgebung von „S43“ fanden im Mai 2019 statt. Das erste U-Boot, „S41″, wurde im Dezember 2016 und das zweite, „S42″, im August 2017 übergeben. Es sei geplant, dass das Programm mit der Übergabe des vierten Bootes im Jahr 2021 endet, schreibt tkMS.
lah/12/9.4.2020