Norwegische Nammo Group mit neuem CEO

Der in Norwegen ansässige Munitionshersteller Nammo hat am 26. August Morten Brandtzæg zum neuen President und CEO des Unternehmens berufen. Laut Nammo folgt Brandtzæg auf Edgar Fossheim, der 15 Jahr in der Position tätig war. In dieser Zeit ist der Umsatz des Unternehmens den Angaben zufolge auf 3.700 Mio NOK von 1.300 Mio NOK gewachsen, während sich die Zahl der Beschäftigten auf 2.200 von zuvor 1.500 erhöhte. Nammo verfügt gegenwärtig über Niederlassungen in zehn Ländern.
lah/12/27.8.2015