Colt CZ Group erwirbt Munitionshersteller Sellier & Bellot

Der Handwaffenhersteller Colt CZ Group SE, welcher 2021 durch Zukauf der Colt Holding Company LLC und Colt Canada entstanden war, übernimmt 100 Prozent der Anteile des tschechischen Munitionsherstellers Sellier & Bellot (S&B) von CBC Europe. Dies hat Colt CZ heute in einer Pressemitteilung bekanntgegeben.

Laut Mitteilung wurde die Transaktion partiell über den Kauf von S&B-Aktien in Höhe von 350 Millionen US-Dollar und einem Aktientausch neu ausgegebener Colt CZ Aktien abgewickelt. Hierdurch wird CBC zukünftig 27 bis 28 Prozent der Aktien von Colt CZ halten. Die genaue Feststellung der Anteile wird erst nach Veröffentlichung der Jahresabschlüsse beider Unternehmen bekannt werden. Jan Drahota, der CEO der Colt CZ Group, hob in seiner Stellungnahme die strategische Bedeutung der Akquisition hervor. Das Unternehmen mit weltweit 2.000 Mitarbeitern plant laut Drahota nicht nur im Kerngeschäft zu wachsen, sondern auch neue Felder abzudecken. Im Lichte dieser Bemühungen ist auch die Gründung des Uniformsystemherstellers 4M oder der mehrstufige Erwerb des schwedischen Montagespezialisten Spuhr zu sehen.

Der Traditionshersteller Sellier & Bellot wurde 1825 gegründet und gilt als einer der ältesten aktiven Munitionshersteller. Das Portfolio umfasst eine breite Palette von Sport- und Jagdmunition bis hin zu Behörden- und Militärpatronen für Handwaffen. Die Produktion erfolgt im Stammwerk mit Sitz im zentraltschechischen Vlašim. Der brasilianische Munitionsspezialist CBC, welcher auch Eigner des deutschen Munitionsproduzenten MEN ist, hatte S&B 2009 erworben.
kn/12/18.12.2023