MBDA erhält Auftrag im Wert von 400 Mio GBP

Der europäische Raketenbauer MBDA hat von der britischen Regierung den Auftrag zur Entwicklung des für den Kampfjet F-35 vorgesehenen Luft-Boden-Flugkörpers Spear im Volumen von mehr als 400 Mio GBP erhalten. Das Programm soll den Angaben von MBDA zufolge bis 2020 laufen und rund 350 Arbeitsplätze sichern. Der Langstrecken-Flugkörper, der womöglich auch vom Eurofighter genutzt werden soll, wird laut Hersteller auch für die Bekämpfung mobiler Ziele eingesetzt.
lah/12/24.5.2016