KNDS und Leonardo gehen strategische Allianz ein

Der italienische Rüstungskonzern Leonardo und das französisch-deutsche Landsystemhaus KNDS wollen im Bereich der Elektronik für Landsysteme enger zusammenarbeiten und streben an, einen echten europäischen Verteidigungskonzern zu schaffen. Wie Leonardo in einer Mitteilung weiter schreibt, wurde eine Kooperationsvereinbarung dazu unter der Schirmherrschaft des italienischen Verteidigungsministeriums unterschrieben.

Eine solche strategische Allianz werde die nationale industrielle Basis und die Entwicklung einer neuen Generation von gepanzerten Fahrzeugplattformen, einschließlich des Main Ground Combat System (MGCS) fördern, und so die Umsetzung von Kooperationsprogrammen zwischen den europäischen Staaten ermöglichen.

Leonardo zufolge unterstützt diese Allianz die Strategie, die das italienische Verteidigungsministerium im „Documento Programmatico Difesa 2023-2025“ und in einem Aktionsplan des kürzlich von den Regierungen Italiens und von den Regierungen Italiens und Deutschlands unterzeichneten Abkommens.

Darüber hinaus haben Leonardo und KNDS der Mitteilung zufolge eine Vereinbarung zur gemeinsamen Umsetzung des Beschaffungsprogramms für Kampfpanzer auf der Grundlage des Leopard 2 A8 unterschrieben. Die beiden Unternehmen würden bei der Entwicklung, Herstellung und Wartung des Leopard 2 A8 für die italienische Armee sowie bei den Unterstützungsplattformen zusammenarbeiten. Zuletzt war aus gut informierten Kreisen zu vernehmen, dass es um rund 180 Plattformen geht.

Die Allianz zwischen Leonardo und KNDS ziele auf die Schaffung weiterer Produktions- und Entwicklungskapazitäten in Italien, um diese für zukünftige europäische und Projekte und den Export zu nutzen, heißt es weiter.

Das italienische Verteidigungsministerium arbeitet den Angaben von Leonardo zufolge derzeit an zwei großen Programmen zur Erneuerung seiner Landstreitkräfte: zum einen an der Beschaffung des Kampfpanzers Leopard mit Unterstützungsfahrzeugen und zum anderen an der Beschaffung von neuen Schützenpanzern.
lah/12/14.12.2023