Anzeige

Hensoldt-Tochter vereinbart Zukauf

Hensoldt South Africa hat nach eigenen Angaben eine Vereinbarung zum Erwerb des  Air Traffic Managements (ATM) sowie der Geschäftseinheit Defence & Security von  Tellumat unterzeichnet. Wie das Tochterunternehmen des gleichnamigen deutschen Sensor-Herstellers weiter schreibt, erfolgte die Unterzeichnung bereits am 26. Juni.  Die Transaktion trete in Kraft, sobald die regulatorischen Genehmigungen vorliegen.

Den weiteren Angaben zufolge verfügen Hensoldt South Africa und Tellumat über Geschäftsbereiche, die sich komplementieren. Wie aus der Mitteilung hervorgeht, sind in den übernommenen Geschäftsbereichen über 100 Mitarbeiter in den Niederlassungen Kapstadt und Pretoria beschäftigt.

Das Verteidigungs- und Sicherheitsportfolio von Tellumat umfasse Freund-Feind-Identifikationssysteme (IFF), taktische Kommunikation (einschließlich Funk- und Videoverbindungen) und unbemannte Luftfahrzeugsysteme (UAV) –  einschließlich einer vollständigen Palette von Datenverbindungen und Avionik.

Das Flugverkehrsmanagementportfolio umfasst laut Mitteilung die Lieferung, Installation und Wartung von Radar-, Navigations-, Sprachkommunikations- und Landebahnbefeuerungssystemen für militärische und zivile Flughäfen. Tellumat wurde 1963 als Plessey Südafrika gegründet und 1998 in Tellumat umbenannt.
lah/12/3.7.2020