Sperre für Sea Lynx wieder aufgehoben

Die Marine kann ihre U-Jagd-Hubschrauber  des Typs Sea Lynx Mk 88A wieder fliegen. Bis zu einer endgültigen Klärung der Ursache für erhöhte metallische Ablagerungen im Triebwerksöl würden die Marineflieger ihre Helikopter verstärkt darauf prüfen, heißt es in einer Mitteilung der Marine. Vor acht Tagen hatte sie den Flugbetrieb mit den Maschinen vorläufig ausgesetzt.

Die systembetreuende Industrie sei währenddessen mit der Ursachenanalyse befasst und solle weiterhin erforderliche Maßnahmen zur endgültigen Mangelabstellung festlegen, heißt es in der Mitteilung weiter.
lah/12/20.12.2019