RUAG liefert neue Dornier 228 an  New Central Airservice

Die schweizerische RUAG MRO International hat nach eigenen Angaben  ein neues Flugzeug des Typs  Dornier 228 an den japanischen New Central Airservice (NCA) ausgeliefert. Am 29. März  habe NCA seine vierte neue Dornier 228 in Oberpfaffenhofen offiziell übernommen, schreibt RUAG in einer Mitteilung.

Eine Crew von RUAG überführte das Flugzeug im Anschluss nach Japan. RUAG ist der Originalhersteller (OEM) der Dornier 228. Bei der jüngst ausgelieferten Maschine handele es sich um die  die vierte Dornier 228 der neuen Produktionsserie, die RUAG seit 2010 an NCA ausgeliefert hat. Das Flugzeug biete Platz für 19 Passagiere und solle für Pendlerflüge vom japanischen Festland zu den abgelegenen Izu-Inseln eingesetzt werden. Die brandneue Dornier 228 verfügt dem Hersteller zufolge über zwei Neuerungen: Die ADS-B Out-konforme Avionik wurde in das Glascockpitintegriert. Außerdem wurde das Flugzeug mit einem verbesserten Kabinensitzsystem ausgerüstet.

RUAG MRO International ist nach eigenen Angaben ein unabhängiger Anbieter, Betreuer und Integrator von Systemen und Komponenten für die zivile und militärische Luftfahrt, wie auch für Simulations-und Trainingsanlagen für Sicherheits-und Streitkräfte weltweit.
lah/12/9.5.2019