NATO-Agentur NSPA baut Aufgabenspektrum aus

Die NATO Support and Procurement Agency (NSPA) hat seit dem 1. April dieses Jahres ihr Aufgabengebiet erweitert: Neben der logistischen Unterstützung von NATO-Operationen und der Beschaffung von Verbrauchs- und Ersatzteilen für die 28 Mitglieder darf die Agentur nun auch komplexe Waffensysteme für Partnerländer erwerben und betreiben. „Sogar Fregatten können wir jetzt kaufen“, sagte Bülent Tüdes, Programm-Manager der NSPA, am Dienstag bei der Eröffnung der Messe Defense Expo in Münster.

Zeitgleich mit der Hannover Messe: Defense Expo in Münster       Foto: Hoffmann

Zeitgleich mit der Hannover Messe, aber etwas kleiner: Die Defense Expo in Münster                                                                                Foto: Hoffmann

NATO-Agentur NSPA baut Aufgabenspektrum aus weiterlesen

Kongsberg modernisiert norwegische Luftabwehr

Das Unternehmen Kongsberg soll die Kommunikationsausstattung des norwegischen Luftabwehrraketensystems NASAMS modernisieren. Wie Kongsberg weiter mitteilte, soll dazu Technologie – darunter Ausrüstung für die sichere IP-Kommunikation zwischen den NASAMS-Elementen – geliefert und integriert werden. Der Auftrag habe ein Volumen von 168 Mio NOK. Die Lieferung erfolge in einem Zeitraum von zwei Jahren. NASAMS wird von Kongsberg und Raytheon produziert.

lah/12/11.4.2015

BMVg: Zwei Expertenkommissionen zum Thema G36

Nach dem für den 17.  April erwarteten Abschlussbericht zu den Tests mit dem Bundeswehr-Sturmgewehr G36  will das Bundesverteidigungsministerium zwei Expertenkommissionen einsetzen, um die Ergebnisse der Untersuchungen aufzuarbeiten. Wie das Ministerium am Samstag mitteilte, soll eine Kommission unter dem Vorsitz des ehemaligen Bundestagsabgeordneten Winfried Nachtwei überprüfen, ob durch mögliche Probleme des G36 in vergangenen Einsätzen Soldaten zu Schaden gekommen sind. BMVg: Zwei Expertenkommissionen zum Thema G36 weiterlesen

Deutsche NATO-Speerspitze einsatzbereit

Das Panzergrenadierbataillon 371 ist in der Lage, binnen weniger Tage ab Alarmierung mit der gesamten erforderlichen Ausrüstung und Personal in ein NATO-Bündnisland abzurücken.   Das hat die Einheit im Rahmen der Übung  „Noble Jump 2015“ nachgewiesen, deren erster Teil  am Freitag abgeschlossen wurde.

Zum Appell angetreten: Die Marienberger Panzergrenadiere. Foto: HoffmannZum Appell angetreten: Die Marienberger Panzergrenadiere.     Foto: Hoffmann

Deutsche NATO-Speerspitze einsatzbereit weiterlesen

General  Dynamics baut für 610 Mio USD neuen Zerstörer

Die Schiffbausparte des  US-Rüstungskonzerns General Dynamics hat von der US-Navy den Auftrag zum Bau eines neuen Zerstörers der Arleigh-Burke-Klasse in Höhe von rund 610 Mio USD erhalten. Wie General Dynamics weiter mitteilte, läuft der Vertrag im Rahmen eines Kontraktes über fünf Schiffe des Typs DDG 51. Das Gesamtvolumen liege bei rund 3,4 Mrd USD. Drei Zerstörer dieser Klasse befinden sich den Angaben zufolge bei General Dynamics Bath Iron Works bereits im Bau.

lah/12/8.4.2015

Robert Leduc neuer President von Sikorsky

Der Technologiekonzern United Technologies Corp. (UTC) hat am Donnerstag Robert Leduc mit sofortiger Wirkung zum President von Sikorsky Aircraft ernannt. Wie UTC weiter mitteilte, folgt Leduc auf Mick Maurer, der in die neue geschaffene Position des UTC Vice President für strategische Projekte wechselt. Beide Manager berichten den Angaben zufolge an den CEO von UTC, Gregory Hayes. Robert Leduc neuer President von Sikorsky weiterlesen