Änderungen im Executive Committee stehen an

Der europäische Hubschrauberproduzent  Airbus  Helicopters  wird  am  1. September  ein  neues Executive Committee ernennen, wie das Unternehmen mitteilt. Begründet wird der Schritt mit der  Vereinfachung der Organisationsstrukturen und der Absicht, die funktionsübergreifende Zusammenarbeit innerhalb des Unternehmens voranzutreiben.

Laut Bruno Even, dem CEO von Airbus Helicopters, soll sein Unternehmen durch die Maßnahme schlanker und effizienter werden. Dazu würden einige  Funktionen  in  einzelnen  Organisationseinheiten  wie  Programs, Quality  and  Aviation  Safety  und  Operations  zusammengeführt.  Durch  die  Aufnahme  von Strategy sowie der Funktionen Digital Transformation (DTO) und Company Transformation in das Executive Committee würden wichtige Weichen gestellt.

Den Angaben zufolge wird der derzeitige Executive Vice-President Industry Alain Flourens zum Executive Vice-President Operations ernannt, in der Industry und Procurement integriert sind. Wolfgang  Schoder,  derzeit  Executive  Vice-President  Light  Helicopters  and  Governmental Programs, wird zum Executive Vice-President Strategy ernannt und bleibt General Manager von Airbus Helicopters Deutschland und Beauftragter für die deutschen Regierungskunden.

Matthieu Louvot, derzeit Executive Vice-President Customer Support & Services, wird zum Executive Vice-President Airbus Helicopters Programs ernannt. Er übernimmt zunächst zum 1. September  den  Bereich  Light  Helicopters  and  Governmental  Programs  von Wolfgang  Schoder.  Ab  1. Januar  2020  soll  er  die  Leitung  der  neu  zusammengeführten Organisationseinheit Airbus Helicopters Programs übernehmen.

Christoph  Zammert,  derzeit  Head  of  Program  Support,  wird  zum  Executive  Vice-President Customer Support & Services ernannt und tritt dem Airbus Helicopters Executive Committee bei. Mathilde Royer, derzeit Head of Global Set-up Optimization, wird zum Digital Transformation Officer  &  Head  of  Company  Transformation  ernannt  und  tritt  dem  Airbus  Helicopters Executive Committee bei. Bernhard  Weigl,  derzeit  Head  of  Aviation  Safety  and  Quality,  werde ebenfalls  dem  Airbus  Helicopters Executive Committee beitreten.
lah/12/12.7.2019