Veränderungen in der Führungsspitze

Der europäische Hubschrauberbauer Airbus Helicopters hat drei Führungspositionen neu besetzt. Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, wurde Ben Bridge – der von BAE Systems kommt – zum Executive Vice President Global Business ernannt, während Matthieu Louvot den Posten des Executive Vice President Customer Support & Services übernehmen soll. Beide werden ihre Aufgaben am 1. April übernehmen und sollen im Executive Committee des Unternehmens sitzen.

Dominique Maudet, der seit Mai 2011 die Position eines Executive Vice-President Global Business & Services innehatte, wurde ebenfalls mit Wirkung zum 1. April 2016 zum Head of Airbus Group Strategic Defence Relations ernannt, wie Airbus weiter mitteilte.
lah/12/29.2.2016