Anzeige

Saab und tschechische ERA kooperieren

Das schwedische Rüstungsunternehmen Saab und der tschechische Radarspezialist ERA haben eine Vereinbarung zur Kooperation im Bereich Forschung und Entwicklung für Luftraumüberwachung und Luftverteidigung geschlossen. Wie ERA weiter mitteilte, umfasst dies eine Partnerschaft für aktive und passive Luftüberwachungssysteme für die Luftverteidigung, die ein signifikantes Exportpotenzial aufweisen. ERA gilt als ein weltweit führendes Unternehmen bei passiven Radaren, die unter anderem von der NATO genutzt werden. Presseberichten zufolge wollen beide Unternehmen den tschechischen Streitkräften ein Angebot für ein neu zu beschaffendes 3D-Radar machen.
lah/12/18.5.2016