Luftwaffe nutzt  A400M-Frachtladeraumsimulator

Die Königlich Malaysische Luftwaffe (RMAF) nutzt bereits seit Februar dieses Jahres einen  A400M-Frachtladeraumsimulator Cargo Hold Part Task Trainer (CPTT) von Rheinmetall für die Ausbildung ihrer Besatzungen. Mit der Lieferung des CPTT an das südostasiatische Land setzen Rheinmetall und Airbus Defence & Space ihre Kooperation bei Trainingssystemen für das Transportflugzeug A400M fort, wie Rheinmetall in einer Mitteilung weiter schreibt.

Der A400M CPTT, ein exakt im Originalmaßstab nachgebauter A400M-Laderaum mit Bedienelementen, diene der realitätsnahen Ausbildung der Frachtladeraumbesatzungen und des Bodenpersonals nach den Vorgaben der RMAF.

Der neue Cargo Hold Part Task Trainer ergänze die bestehenden Simulations- und Trainingssysteme des A400M Training Centers am Standort bei Kuala Lumpur, heißt es in der Mitteilung weiter.  Die zielgerichtete Erweiterung der umfassenden Cargo-Produktlinie Rheinmetalls durch den CPTT ermögliche es, das ganze Spektrum der Cargo Trainingsmittel für andere Plattformen zu adaptieren.

Neben dem CPTT hat Rheinmetall weitere Ausbildungsgeräte wie den Airbus Ladungsmeister-Trainer (LMWST) sowie den Airbus Cargo Hold Trainer Enhanced (CHT-E) an verschiedene Nutzer-Nationen des A400M ausgeliefert.
lah/12/7.10.2020