17 neue Projekte in PESCO-Liste aufgenommen

Die Verteidigungsminister der EU haben bei ihrem gestrigen Treffen in Brüssel 17 neue Projekte für die Permanent Structured Cooperation (PESCO) identifiziert und als Gemeinschaftsvorhaben ausgewiesen. Damit enthält die PESCO-Liste jetzt 34 Projekte.

Wie die EU weiter mitteilte,  zählt zu den 17 neuen Vorhaben die Weiterentwicklung des Kampfhubschraubers Tiger zur Version Mark III. Der Hubschrauber soll bessere Aufklärungs-, Kampf- und Kommunikationsfähigkeiten erhalten. An dem Vorhaben wollen sich Frankreich, Deutschland und Spanien beteiligen.

Neu im PESCO-Katalog enthalten ist auch das European Medium Altitude Long Endurance Remotely Piloted Aircraft Systems (MALE RPAS) – oder kurz Eurodrohne. Partnerland ist dabei neben Deutschland, Frankreich, Spanien und Italien auch Tschechien.

Frankreich, Belgien, Tschechien, Deutschland, Spanien und die Niederlande verfolgen überdies das Projekt, Militärbasen in Europa und Übersee gemeinsam zu nutzen.

Im Rahmen von PESCO soll auch ein so genanntes Modular Unmanned Ground System (UGS) entwickelt werden. Daran beteiligen wollen sich Estland, Belgien, Tschechien, Spanien, Frankreich, Lettland, Ungarn, die Niederlande, Polen und Finnland.

Neben dem Bündeln von Ressourcen und dem Einbinden mehrerer europäischer Staaten in Projekte bereichert PESCO offenbar auch die Vielfalt von  Rüstungsprodukten in Europa. So entwickeln Italien, Griechenland und die Slowakei Prototypen eines europäischen Schützenpanzers, amphibischen Landungsfahrzeugs sowie leichten Panzerfahrzeugs, die alle auf einer Plattform basieren. Das Vorhaben war bereits auf ersten PESCO-Liste vom 6. März enthalten.

Italien und die Slowakei wollen überdies ein europäisches Artilleriesystem für Landoperationen – inklusive neuer Präzisionsmunition – konzipieren.

Frankreich, Belgien und Zypern haben sich zusammengetan, ein europäisches Beyond Line Of Sight (BLOS) Land Battlefield Missile System zu entwickeln. Das neue System soll von unterschiedlichen Plattformen, darunter auch fliegenden, eingesetzt werden. Dieses Projekt wurde gestern aufgenommen.
lah/20.11.2018