HTM-Gruppe soll Bundespolizei-Hubschrauber warten

Die NATO Support and Procurement Agency (NSPA) hat den Hubschrauber-Dienstleister HTM-Gruppe (Helicopter Travel Munich) mit der Wartung und Instandhaltung der EC155-Einsatzflotte der Bundespolizei beauftragt.

Wie das Unternehmen schreibt, wird die zur Gruppe gehörende Intercopter GmbH den Großteil der Dienstleistungen am Standort Taufkirchen bei München durchführen. Darüber hinaus könne der Entwicklungsbetrieb der HTM-Gruppe, die Advanced Aerospace Developments GmbH (AAD), als optionaler Teil des Rahmenvertrags auch Dienstleistungen im Bereich der Modifikationen und Integrationen erbringen.

Die Bundespolizei, einer der größten Betreiber von zivilen Hubschraubern in Europa, hatte die Leistungen für ihre gesamte EC155-Flotte von insgesamt 19 Hubschraubern über die NATO Support and Procurement Agency (NSPA) in Form eines mehrjährigen Rahmenvertrags ausschreiben lassen.
gwh/12/17.8.2022