Saab und Tata Power SED entwickeln Selbstschutzsysteme

Der schwedische Rüstungskonzern Saab und das indische Unternehmen Tata Power Strategic Engineering Division (Tata Power SED) haben nach Angaben von Saab mit der Produktion von Selbstschutzsystemen für Landplattformen begonnen. Die Systeme seien für den indischen Markt und für Saabs internationale Kunden vorgesehen. Die Partnerschaft beinhalte auch die gemeinsame Entwicklung der nächsten Generation von Selbstschutzsystemen, teilte Saab weiter mit. Das gemeinsame Produkt verfüge unter anderem über ein Laserwarn- und ein Effektorkontroll-Segment, mit denen Soldaten vor Laserbedrohungen gewarnt werden könnten.
lah/12/29.3.2016