Kongsberg modernisiert norwegische Luftabwehr

Das Unternehmen Kongsberg soll die Kommunikationsausstattung des norwegischen Luftabwehrraketensystems NASAMS modernisieren. Wie Kongsberg weiter mitteilte, soll dazu Technologie – darunter Ausrüstung für die sichere IP-Kommunikation zwischen den NASAMS-Elementen – geliefert und integriert werden. Der Auftrag habe ein Volumen von 168 Mio NOK. Die Lieferung erfolge in einem Zeitraum von zwei Jahren. NASAMS wird von Kongsberg und Raytheon produziert.

lah/12/11.4.2015

BMVg: Zwei Expertenkommissionen zum Thema G36

Nach dem für den 17.  April erwarteten Abschlussbericht zu den Tests mit dem Bundeswehr-Sturmgewehr G36  will das Bundesverteidigungsministerium zwei Expertenkommissionen einsetzen, um die Ergebnisse der Untersuchungen aufzuarbeiten. Wie das Ministerium am Samstag mitteilte, soll eine Kommission unter dem Vorsitz des ehemaligen Bundestagsabgeordneten Winfried Nachtwei überprüfen, ob durch mögliche Probleme des G36 in vergangenen Einsätzen Soldaten zu Schaden gekommen sind. BMVg: Zwei Expertenkommissionen zum Thema G36 weiterlesen